Ohne Eintrag bei google scheint ein Unternehmen nicht existent zu sein. 

Inzwischen ist es möglich, mit wenigen Klicks nicht nur das Unternehmen, sondern auch die Produkte, Dienstleistungen, Öffnungszeiten, Anfahrtsweg, Telefon-Nummer, Highlights und Fotos händisch einzufügen. Ein kostenloser Segen für jedes Unternehmen. 

Aktuell genießt google eine Marktabdeckung in Deutschland von 94,55% (Stand Mai 2019). Damit ist google die Basis für jedes Unternehmen im Internet. Wer auf sich aufmerksam machen will, nutzt diese Möglichkeiten und streut darüber hinaus in die Breite verschiedener Anbieter.

Online Sichtbarkeit Erfolgsfaktor #1: finde die richtigen Suchworte

Jeder kennt das. Einfach ein Schlagwort in den Suchkasten „Das Web durchsuchen“ eingeben und schon zeigt google wie ein fleißiger Schüler sechs Vorschläge, die bereits von anderen gegoogelt wurden. Diese Steilvorlage gilt es zu nutzen. Tippst Du zusätzlich noch einen weiteren beliebigen Buchstaben ein, schlägt die Suchmaschine weitere Schlagwort-Kombinationen vor. Exakt diese Suchworte willst Du gezielt in Deine Texte einarbeiten. Andere erhalten die Chance, diese Informationen zu finden. Als ein weiteres Füllhorn erweist sich die Suchmaschine über den Suchmaschinen answerthepublic.com.

Online Sichtbarkeit Erfolgsfaktor #2: Spezifiziere Deine Kategorien

Du bist in einer fremden Stadt und brauchst dringend Schmerztabletten? Wer nicht fragen möchte, greift zum Smartphone. Die erste Intention lässt den typischen Nutzer in einer der Suchmasken „Apotheke“ eingeben. Die Kategorie hat einen hohen Stellenwert. Sobald die treffenden Kategorien passend zur Dienstleistung oder dem Produkt gefunden sind, ist der wichtigste Schritt getan. Mit der richtigen Kategorie schiebt google zuverlässig Dein Unternehmen standortabhängig nach vorne. 

Online Sichtbarkeit Erfolgsfaktor #3: Nutze die Sprache der Bilder

Ein Konto bei der google-Tochter Pinterest ist schnell angelegt. Auch hier ist es wichtig, mit den richtigen Schlüsselworten sowohl den Kanal als auch die einzelnen Bilder, die sogenannten „Pins“ zu benennen. Ist es nicht super, wenn Anzeigen, Produktbilder, Grafiken o.ä. als Werbung in googles Bildersuche auftauchen? Google vergisst nichts. Selbst wenn Deinerseits diese Aktion vergessen wurde, richtig verschlagwortet wird auch Jahre später noch der Hinweis aufs Unternehmen ausgespielt. Hier liegt ein Potenzial brach, das wenige nutzen. 

Online Sichtbarkeit Erfolgsfaktor #4: über Kompetenz finden lassen 

Viele Unternehmen sträuben sich, Social Media für ihre Werbung zu nutzen. Wie wäre es, stattdessen die fachliche Kompetenz durch Tipps & Tricks oder andere informative Veröffentlichungen unter Beweis zu stellen? Begleitend zu den genannten Maßnahmen bieten sich hierfür Pressemitteilungen in online-Portalen an. Dabei filtern neben Deinem Spezial Know-How auch Dein Alleinstellungsmerkmal, Deine Vision oder auch Ecken und Kanten Deine potenziellen Kunden.

Online Sichtbarkeit Erfolgsfaktor #5: lasse andere über Dich reden 

Wenn Du eine hippe Bar suchst, fragst Du entsprechende Freunde. In einer fremden Stadt ist das nicht so einfach. Da bieten sich Bewertungsplattformen an, wo einige ihre Bewertung samt Kommentar hinterlassen haben. Eine Bar mit vielen Bewertungen, auch negativen, wirkt attraktiver als die Bar ohne jede Bewertung. Wo bewertet wird, ist das Interesse groß, sowohl Wertschätzung als auch Kritik zu hinterlassen. Zufriedene Kunden sind die beste Werbung für jedes Unternehmen. 

Fazit: Eigne Dir die Systematik an

Das Internet ist agil, flexibel und vergisst nichts. Im Internet gewinnen die Schnellsten. Dabei gilt es immer, die Systematiken zu verstehen und für sich zu nutzen. Unabhängig davon, ob ein Dienst google, facebook etc heißt. Was heute marktbeherrschend ist, kann bereits morgen obsolet sein. Begleitend zu den google-Produkten willst Du im Internet die Informationen über viele verschiedene Dienste streuen und miteinander verlinken. Begleitend zu den relevanten Diensten ist der wesentliche Erfolgsfaktor ein Pool an sorgfältig recherchierten Suchworten. Kategorisiert und nach Standort, Dienstleistung, Produkt, Bezeichnung und Namen aufgeschlüsselt.

Weitere Informationen über die Möglichkeiten, als Unternehmer im Internet sichtbar zu werden unter folgendem Link 
https://im-spannungsfeld.de/mini-kurs-quickneasy-online-sichtbar/

Aus dem kostenlosen Mini-Kurs
• das „überall-online-sichtbar-Konto“ aktivieren und wesentliche Suchworte ermitteln
• weitere Parameter, um online sichtbar zu sein 
• BONUS: die Trick-Kiste mit weiteren Apps und Tools, damit Dein Unternehmen nicht zu verfehlen ist

Neben Live-Streams in Facebook und YouTube werden Lektionen ausgegeben, um das Gelernte sofort umzusetzen. Sobald Dein neues Konto verifiziert wurde, ist das Profil im Netz sichtbar. Schneller, preiswerter und effektiver als jede Homepage. 

About the Author